Sonderausstellungen & Veranstaltungen

Spannende Events im Auswanderermuseum Hamburg

Die BallinStadt gehört zu Hamburgs meistbesuchten historischen Museen – das verpflichtet!

In regelmäßigen Abständen bietet die BallinStadt daher spannende Sonderausstellungen und Veranstaltungen zu aktuellen und historischen Ereignissen rund um Hamburg und die Welt.

Vorschau Sonderausstellungen

Aktuelle Veranstaltungen

28. Januar bis 26. Februar 2017

Sonderausstellung „Kinder malen ihre Heimat“

Vom 28. Januar bis 26. Februar 2017 präsentiert die BallinStadt die Sonderausstellung „Kinder malen ihre Heimat“. 40 Kinder aus verschiedenen Ländern wie Syrien, Afghanistan, Eritrea, Russland, Afrika und Deutschland haben im März 2016 ihre Heimat auf Leinwände gemalt. Entstanden sind großartige Meisterwerke und schöne Heimatbilder. Das Projekt wurde initiiert durch eine Kooperation von fördern und wohnen, der Ev.-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm und den AQUA-AGENTEN.

Die Sonderausstellung ist täglich von 10 bis 15:30 Uhr kostenfrei in Haus 1 der BallinStadt zu sehen.

Ab dem 1. Dezember 2016, täglich:

Kostenloser Kurzvortrag

Ab dem 1.12. bieten wir täglich um 11 Uhr einen kostenlosen Kurzvortrag für unsere Besucher an. Als Einstieg erhalten Sie einen Überblick über den Inhalt und den Aufbau der Ausstellung und erfahren spannende und informative Details zu den ehemaligen Auswandererhallen, auf dessen Originalgelände sich die heutige BallinStadt befindet.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Treffpunkt ist täglich um 11 Uhr an der Kasse.

 

Sonntag, 18. Dezember 2016:

„Internationaler Tag der Migranten“ in der BallinStadt

Im Rahmen des „Internationalen Tag der Migranten“ am Sonntag, den 18. Dezember bieten wir Ihnen ein besonderes Programm. Neben einem kostenlosen Vortrag zu „Bewegen und Grenzen überschreiten – Migration im Laufe der Zeit“ haben Sie zu verschiedenen Uhrzeiten die Möglichkeit „Albert Ballin“ zu treffen. Von einem Schauspieler verkörpert führt Ballin Sie in einem einmaligen Rundgang über das Gelände seiner Auswandererhallen, das Anfang des 20. Jahrhunderts gut 70.000 m² umfasste.

  • Kostenloser Vortrag: 13 Uhr
  • Rundgang über das Gelände mit „Albert Ballin“: 10:00 Uhr / 11:30 Uhr / 14:00 Uhr (Rundgang im Museumseintrittspreis enthalten)

Eine Anmeldung für die Veranstaltungen ist nicht notwendig. Da die Anzahl der Plätze limitiert ist, wird ein frühes Erscheinen empfohlen.

Weitere Informationen finden Sie hier.