Der Außerschulische Lernort BallinStadt in Hamburg

Das Auswanderermuseum Hamburg ist ein Erlebnis für alle Altersklassen

Außerschulische Lernorte haben eine große Bedeutung für das fachliche und überfachliche Lernen erlangt. Sie bieten die Möglichkeit, Fachinhalte auch außerhalb des Schulgebäudes zu erarbeiten und übergreifende Kompetenzen an diesen außerschulischen Lernorten zu erwerben. Die umfangreiche Dauerausstellung sowie die wechselnden Sonderausstellungen machen das Auswanderermuseum BallinStadt zu einem vielseitigen außerschulischen Lernort.

Ob Exkursionen, Erkundungen oder gemeinsame Workshops – im Auswanderermuseum BallinStadt in Hamburg bieten sich vielfältige Möglichkeiten für bereichernde Ergänzungen zum Unterricht für Kinder und Jugendliche an. Die nicht-alltäglichen Ausflüge bleiben den Schülerinnen und Schülern definitiv im Gedächtnis und wirken sich dabei äußerst positiv auf das soziale Miteinander der SchülerInnen aus.

Ein Besuch unseres Außerschulischen Lernorts bietet sich nicht nur für Schulklassen der weiterführenden Schule und Abiturienten an, sondern auch für Kindergärten und Grundschulen.

Rallyeunterlagen und Kurzvorträge für das Auswanderermuseum Hamburg:

Zur selbstständigen und spielerischen Erkundung unserer Ausstellung im Auswanderermuseum Hamburg bieten wir Rallyebögen (deutsch und englisch) für Schüler an. Diese sind in unserem Außerschulischen Lernort sowohl für die Grundschule als auch für die Mittel- und Oberstufe erhältlich.

Zudem haben Sie die Möglichkeit, für Ihren Besuch einen kostenlosen Kurzvortrag zu buchen, der Ihnen einen Überblick über den Aufbau und den Inhalt der Ausstellung gibt.

Gerne senden wir Ihnen unsere Rallyeunterlagen kostenlos per PDF zu. Bitte senden Sie uns hierzu eine Nachricht an willkommen@ballinstadt.de und geben Sie bitte den Namen der Schule, die Klassenstufe und Namen des betreuenden Lehrers an. An der Kasse können Sie alternativ einen ausgedruckten Klassensatz für 10 € erwerben.

Für Kinder und Jugendliche zwischen ca. 9 bis 14 Jahren bietet unser Außerschulischer Lernort auch das ausstellungsbegleitende Spiel “SIMMIGRANT” an. In Gruppen von je fünf Personen können die Schüler mit einer virtuellen “Auswandereridentität” durch die Ausstellung gehen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass sich Schulklassen und Gruppen grundsätzlich vorab telefonisch oder per E-Mail anmelden müssen! Für den Museumsbesuch mit den Rallyeunterlagen sollten Sie 90 bis 120 Minuten einplanen.

Momentan gelten besondere Hygieneregeln, die Sie hier finden. Für größere Gruppen (z.B. Besuch einer ganzen Klassenstufe oder einer Schule öffnen wir die Ausstellung auf Anfrage auch an unserem Ruhetag Montag).

Simmigrant Ballinstadt Hamburg Museum Schule