Das Auswanderermuseum BallinStadt Hamburg

Gehen Sie auf eine spannende Reise und erleben Sie die Ein- und Auswanderungsgeschichte über vier Epochen hinweg im Auswanderermuseum BallinStadt Hamburg. In insgesamt drei Häusern auf 2.500 qm begleiten Sie unserem Museum in Hamburg Menschen mit all ihren Wünschen und Träumen, die sie auf ihren Weg in eine neue Heimat mitnahmen. Lernen Sie Albert Ballin, den Gründer der damaligen Auswandererhallen in Hamburg, kennen und gehen Sie auf die Spuren Ihrer Vorfahren im Familienforschungszentrum der BallinStadt.

Als „Deutsches Haus der Migration“ ist die BallinStadt Teil eines weltweiten Netzwerks mit mehr als 80 wissenschaftlichen Einrichtungen, Institutionen und Organisationen.

Events
Familien­forschung
Restaurant
Bildergalerie
Newsletter
Aktuelles
Highlight für Kinder: das multimediale Spiel “SIMMIGRANT”

Aktuelles

  • Welt in Bewegung

Video: Das Auswanderermuseum BallinStadt

Dezember 3rd, 2019|0 Comments

Sie planen einen Besuch in der BallinStadt und können sich noch nicht so richtig vorstellen, was Sie in unserem Hamburger Museum erwartet? Dann haben wir die Lösung für Sie: Unser Video, welches einen ersten Einblick in unser Auswandererhaus gewährt.

  • BallinStadt St_Louis Sonderausstellung Museum

Neue Sonderausstellung: „St. Louis – Schiff der Hoffnung“

November 14th, 2019|0 Comments

Vor 80 Jahren, am 13. Mai 1939, trat das HAPAG-Schiff MS St. Louis die Fahrt Richtung Kuba an. Sie sollte zur Irrfahrt werden. An Bord: 937 Juden – auf der Flucht vor dem NS-Regime.

  • Plakat GermanHeimat3-2

German Heimat. Wie deutsch sind die USA?

Juli 3rd, 2019|0 Comments

Im August 2017 machte sich die Journalistin Marion Hahnfeldt auf eine dreimonatige Reise durch die USA. Ihr Ziel: Gespräche mit den Menschen führen, deren Vorfahren vor über hundert Jahren ihre deutsche Heimat verließen, um sich in den USA ein neues Leben aufzubauen. Wie haben diese das Land geprägt?

Hafen der Träume

Haus 1: „Hafen der Träume“

Hamburg vor 120 Jahren. Millionen von Menschen nutzen die Stadt als Aufbruchsort in eine neue Heimat. Albert Ballin, Generaldirektor der HAPAG fasst den Entschluss, eine Zufluchtsstätte für die Auswanderer auf der Zwischenstation ihrer Reise in die Neue Welt zu schaffen. Damit beginnt für Hamburg eine neue Ära. In diesem Teil der Ausstellung erleben Sie die historischen Auswandererhallen mit ihrer internationalen Bedeutung und die faszinierende Geschichte ihres Schöpfers Albert Ballin.

Welt in Bewegung

Haus 2: „Welt in Bewegung“

Im Hauptteil unserer Ausstellung erleben Sie die Etappen der Auswanderung über die Jahrhunderte hinweg. In 14 Themenräumen erfahren Sie mehr über verschiedene Auswandererbiographien, über die Suche nach einer neuen Heimat, die Pull- und Push-Faktoren, von den Bedingungen der Reise und den Herausforderungen nach der Ankunft. Besuchen Sie Länder, deren Identität maßgeblich durch die Auswanderungsgeschichte geprägt wurde und erfahren Sie Interessantes und Kurioses aus verschiedenen Epochen.

Lebenslinien und Sonderausstellung

Haus 3: „Sonderausstellung

Im dritten Teil unserer Ausstellung richten wir unseren Blick auf einzelne Geschichten als Beispiel für die große Vielfalt der Auswanderungsgeschichte. Der Raum der „Lebenslinien“ rückt die Wege einzelner Auswanderer/innen in den Fokus und zeigt, wie individuell die einzelnen Schicksale hinter den Zahlen waren. Unsere wechselnden Sonderausstellungen rücken einzelne Aspekte der Auswanderungsgeschichte in den Mittelpunkt.

Das Auswanderermuseum

Die BallinStadt ist ein Museum in Hamburg, welches man nicht verpassen sollte. Einen Vorgeschmack auf das, was die Gäste im Auswanderermuseum erwartet, gibt es in unserem Video zu sehen.

So gefällt es den Besuchern

Bewertungen bei HolidayCheck

An historischer Stätte: das Ausflugsziel mitten in Hamburg

BallinStadt-Auswanderermuseum-Hamburg-Hapag-Lloyd-Logo

BallinStadt-Auswanderermuseum-Hamburg-Hamburg-Airport-Logo

BallinStadt-Auswanderermuseum-Hamburg-Hamburger-Feuerkasse-Logo

BallinStadt-Auswanderermuseum-Hamburg-Ancestry-Logo